Read e-book online Personenzentrierte Therapieform mit Jugendlichen zur PDF

By Doris Lehmitz

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, notice: 2,6, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Pädagogisches Institut), 122 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Jugendalter stellt sich in modernen Gesellschaften als wichtige und zunehmend komplexe Entwicklungsphase des Menschen dar. Es bildet den Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenalter. Vielfältige Entwicklungsprozesse sind dabei von Jugendlichen zu bewältigen und an die Entfaltung ihrer Persönlichkeit geknüpft. Eine konstruktive Persönlichkeitsentwicklung in der Adoleszenz wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst und impliziert psychische Gesundheit und Wohlbefinden. Die meisten Jugendlichen durchlaufen die Adoleszenz ohne schwerwiegende Probleme. Einige sind jedoch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigt und leiden an psychischen Störungen.Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, ob das psychotherapeutische Verfahren des personenzentrierten Therapieansatzes den Entwicklungsprozessen Jugendlicher und ihrer Bedürfnisse gerecht werden kann. Die Frage richtet sich damit auf die Möglichkeit der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in der Adoleszenz durch das Angebot der personenzentrierten Therapieform. Zur Erschließung dieser Fragestellung wird die Arbeit in drei Kapitel gegliedert. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem personenzentrierten Therapieansatz und soll einen grundlegenden Überblick zur Therapieform geben. Im zweiten Kapitel wird die Entwicklung im Jugendalter thematisiert und soll ein umfassendes Verständnis von den zahlreichen Veränderungen der Adoleszenz widerspiegeln. Zentral sind hier die, sich aus den Entwicklungsprozessen abzuleitenden, Bedürfnisse Jugendlicher.Ausgehend von den erfolgten Betrachtungen zum Therapieangebot und Jugendalter, werden im dritten Kapitel die Darstellungen miteinander verknüpft. Bedeutsame Aspekte sind die konkrete Arbeitsweise mit Jugendlichen im personenzentrierten Therapieansatz sowie die Betrachtung adoleszenter Bedürfnisse im Bezugsrahmen dieses Therapieangebots.

Show description

Continue reading »

New PDF release: The Sociology of Educational Inequality (RLE Edu L)

By William Tyler

What is the main significant component for explaining why a few people are extra profitable than others – genetic inheritance, privileged historical past or good fortune? even though traditional methods tension the best significance of 1 of those, Tyler argues that such theories fail to deal effectively with the complexity of academic inequality and means that Boudon’s version of chance and mobility would offer us with a extra efficient clarification. by way of utilising this version to post-war British schooling he exhibits how we would successfully imagine our ways to the ‘cycle of deprivation’, complete reform and academic spending.


 

Show description

Continue reading »

Download PDF by Lydia Gilde: Emotionen und Denken - Geschlechtsspezifische Emotionen in

By Lydia Gilde

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Veranstaltung: Emotionen und Denken, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Jeder und jedem scheinen geschlechtsspezifische Unterschiede beim Erleben und Ausdruck von Emotionen bekannt zu sein, oder eher: Wir bedienen uns gängiger Klischees. Frauen gelten im Allgemeinen als „emotional“, Männer dagegen als „rational“. Eine Kombination dieser beiden Eigenschaften scheint sich von Grund auf auszuschließen. Es gibt dabei quickly unerschöpflich viele Theorien, wie es dazu kommen könnte, dass Frauen und Männer Emotionen angeblich unterschiedlich erleben und artikulieren. Im Folgenden möchte ich einen Teil dieser Theorien darlegen und kritisch hinterfragen, wobei diese Arbeit auf Grund der Komplexität des Themas nicht den Anspruch erhebt, vollständig zu sein oder gar einer „Wahrheit“ entsprechen möchte. Zunächst möchte ich festlegen, welche Bedeutung der Begriff „Emotion“ hier einnimmt. Dann sollen einige wissenschaftliche Befunde zur geschlechtsspezifischen Wahrnehmung und zum Ausdruck von Emotionen erläutert und hinterfragt werden. Schließlich stelle ich Erklärungsversuche zur geschlechtsspezifischen Wahrnehmung und Artikulation von Emotionen dar und wir betrachten neue und offene Fragen, von denen jetzt schon klar ist, dass es sie gibt.
[...]

Show description

Continue reading »

New PDF release: Kriminalität und Kriminalisierung allochthoner Jugendlicher

By Carolin Berger

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, notice: 1,0, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, summary: Ein jeder Bürger kennt sie aus Medien und politischen Debatten: die bedrohlich wirkenden Zahlen der Kriminalität gerade „ausländischer“ und jugendlicher Täter. Diskurse über schnellere Abschiebungsmaßnahmen, härtere Strafen und Reform des Jugendgerichtsgesetzes, aber auch über mangelnde Integration und Perspektiven sind bereits seit Jahrzehnten immer wieder zu verfolgen. Verstärkt in Zeiten von sozialer Unsicherheit oder vor anstehenden Wahlen kommt es zu einer Renaissance der angeblich gestiegenen und drastischer gewordene Kriminalität dieser beiden beständig tatverdächtigen Gruppen – gipfelnd in dem image für rohe Delinquenz, dem „ausländischen Jugendlichen“ .
Angst und Unruhe führen zu ausladenden Diskussionen zur besten Sendezeit, bis auch der letzte Bundesbürger begriffen hat: Diesmal ist die scenario wirklich ernst, diesmal muss etwas getan werden. Außer endlosen Diskussionen und Berichten, eilig einberufenen Ausschüssen zur Erforschung des difficulties findet aber – nachhaltig betrachtet – wenig tatsächliches Handeln statt.
Diese Arbeit hier will die realen und konstruierten Grundlagen allochthoner Jugendkriminalität aufzeigen, um dann die Frage zu beantworten, welche Arbeitsaufträge sich aus diesem Problemfeld ergeben. Dafür werde ich nach dem Erklären einiger wichtiger Worte aus dem Sprachgebrauch des Forschungsfeldes zunächst Theorien zur Erklärung von Devianz kritisch betrachten, um mich dann dem strafrechtlichen Umgang mit Jugendkriminalität zu widmen, unter besonderer Beleuchtung des Anteils der Sozialen Arbeit in diesem Aufgabengebiet.
Bewusst führt diese Arbeit aber nicht nur „Kriminalität“, sondern auch „Kriminalisierung“ in ihrem Titel. So werde ich aufzeigen, wie viel des sogenannten Anstiegs und der Verschlimmerung von delinquentem Verhalten in Wirklichkeit falsch verstandene Zahlenspiele sind, von Medien und Politik nur unvollständig gedeutet und aus Unkenntnis oder Absicht falsch benutzt. Ich werde dazu anhand einer examine der Polizeilichen Kriminalstatistik und an Erkenntnissen der Forschung zeigen, dass die von vielen wahrgenommene Realität von Kriminalität medial konstruiert ist und dass die Wirklichkeit der Gefühle und Gedanken nicht mit den tatsächlich zu messenden Fakten übereinstimmt, insofern guy bei den eingeschränkt nutzbaren Messmethoden von „Fakten“ überhaupt reden kann.
Der abschließende Teil meiner Arbeit beschäftigt sich dann mit der Frage, welcher Aufgabe der Sozialen Arbeit im Umgang mit diesem Phänomen.

Show description

Continue reading »

Understanding Schools and Schooling (Key Issues in Teaching - download pdf or read online

By Clyde Chitty

Understanding colleges and Schooling offers scholars with the data approximately university coverage and technique that they wish in an effort to handle and reply to present tendencies and discourses in severe, well-informed ways in which will improve their educating and activity satisfaction.
The publication provides concerns, questions and dilemmas and invitations the reader to discover their very own solutions via guided actions, dialogue with colleagues and additional examining. The booklet offers a philosophical context for lecturers' constructing lecture room perform and empowers them to take part absolutely in neighborhood and nationwide debate in regards to the nature, reasons and way forward for obligatory schooling within the united kingdom and elsewhere.

Show description

Continue reading »

Download e-book for kindle: Die Rolle einer Führungskraft (German Edition) by Gabi Ferenz

By Gabi Ferenz

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, observe: 1,0, Fachhochschule Mannheim, Hochschule für Sozialwesen, Veranstaltung: Betriebssozialarbeit, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Immer wieder hört guy heutzutage, wie die großen supervisor ihre Stellen wechseln und welch Unsummen an Gehalt sie verdienen. Erst wird Jürgen Schrempp als supervisor hoch gelobt, ja er wird sogar als einer der besten supervisor Deutschlands bezeichnet, jetzt, da der Höhenflug seines Unternehmens sich immer mehr dem story neigt, wird er verschrieen und in der Presse zerrissen. Ist dies der Preis, den ein supervisor für seine Stellung und sein Gehalt zu zahlen hat? Oder spielen hierbei ganz andere Faktoren eine Rolle?
Ich möchte in dieser Arbeit auf die Rolle von Führungskräften und Managern eingehen, sie untersuchen und einige wichtige Dinge aus dem Alltag einer Führungskraft verdeutlichen. Zuerst möchte ich den Begriff „Führungskraft“ definieren und auf die Qualifikationen, die eine Führungskraft benötigt, eingehen. Des weiteren möchte ich die Aufgaben einer Führungskraft erläutern und auf das sogenannte Führungskräftetraining eingehen. Ich habe diese Arbeit ab und zu durch kurze Anmerkungen von Scott Adams, dem Vater des Dilbert Prinzips, aufgelockert. Diese Einwürfe sind nicht ganz erst zu nehmen und als reine Zitate zu verstehen.
Wenn ich im folgenden von Führungskräften und Managern spreche, so sind damit natürlich sowohl die männlichen als auch die weiblichen Kollegen gemeint, obwohl es ja bekanntlicherweise wesentlich weniger weibliche Führungskräfte gibt.
[...]

Show description

Continue reading »

Could It Be Otherwise?: Parents and the Inequalities of by Lois André-Bechely PDF

By Lois André-Bechely

mom and dad who desire to pick out colleges for his or her youngsters should have greater than a wish for various or greater - they want specified wisdom of the methods and practices that might supply them entry to colleges of selection. This e-book vividly contrasts the stories of a various crew of city mom and dad settling on their kid's colleges with tuition selection guidelines from voluntary integration mandates to the No baby Left in the back of Act. Lois André-Bechely conscientiously uncovers the race- and class-based inequities those guidelines maintain, documenting the best way mom and dad themselves turn into complicit within the old inequalities of education. This ebook exposes how academic associations are making this so and provokes new considering how public college selection may be carried out in additional equitable and democratic ways.

Show description

Continue reading »

Download e-book for kindle: Das schwedische Bildungssystem: Ein Wegweiser für by Sabrina Heuer

By Sabrina Heuer

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, word: 1,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Sprache: Deutsch, summary: Die Ergebnisse der PISA-Studie sind ernüchternd: Sowohl hinsichtlich der Lese-kompetenz als auch im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich liegen die Leistungen der deutschen Schüler deutlich unterhalb des OECD-Durchschnitts. Zwar gelang es Deutschland im PISA-Nationenranking von Platz 21 im Jahr 2000 über Platz 18 (2003) auf Rang thirteen in der neusten Erhebung von 2006 aufzusteigen, die Diskrepanz zwischen den oberen und unteren Kompetenzniveaus ist im internationalen Vergleich jedoch einmalig groß, und auch im Hinblick auf die sehr enge Verknüpfung zwischen sozialer Herkunft und Schulerfolg nimmt das deutsche Bildungssystem eine traurige Spitzenposition ein. Als derzeitiges Vorbild gelten vor allem die skandinavischen Staaten. „PISA - Wunderland Schweden“ hat bei vergangenen Schulleistungsvergleichen Spitzenplätze belegt und verfügt laut PISA sowohl über das demokratischste als auch über das integrativste Schulsystem in Europa. Keinem anderen Land gelingt es so intestine, Kinder aus sozial schwachen Familien zu hohen Bildungsabschlüssen zu verhelfen. Wie erreichen die schwedischen Schüler aber diese Spitzenleistungen, obwohl bis zum Ende der gemeinsamen neunjährigen Grundschule keine Leistungsdifferenzierung vorgenommen wird und bis zur eight. Klasse nicht einmal Noten vergeben werden? Irritationen treten ebenso beim Oberstufenvergleich auf, in dem die schwedischen Schüler internationale Spitze sind, obgleich das gym von über ninety % eines Jahrgangs besucht wird und mehr als 70 % die Hochschulreife erwerben.

Show description

Continue reading »

Download PDF by Esra Poyraz: Die Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen mit

By Esra Poyraz

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,7, Fachhochschule Düsseldorf, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diesen Kindern und Jugendlichen sollte eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, da sich eine Reihe von Problemen identifizieren lassen, die für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund spezifisch sind und deren schulischen Entwicklungsverlauf erheblich beeinträchtigen. Dabei kommt dem Bildungswesen eine zentrale Rolle bei der sozialen Integration dieser Bevölkerungsgruppe zu, da die Ausbildungs- und Berufschancen in Deutschland erheblich von der schulischen Bildungskarriere abhängen.
Die Ergebnisse der PISA- Studie haben erneut gezeigt, dass Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund durch ein Strukturmangel des deutschen Bildungssystems besonders betroffen sind: die hochgradige herkunftsabhängige Selektivität.
In der vorliegenden Arbeit werden zunächst die PISA- Ergebnisse bezüglich der in Deutschland lebenden Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund dargestellt. Im Anschluss wird dann nach den möglichen Gründen für deren „schlechtes Abschneiden“ gefragt und gleichzeitig Möglichkeiten aufgezeigt, mit welchen Maßnahmen die betroffenen Kinder und Jugendlichen besser in die deutsche Bildungslandschaft integriert werden können, so dass auch sie die likelihood erhalten, erfolgreich am sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben des Einwanderungslandes Deutschland teilzunehmen. Zum Schluss werden integrative Elternprojekte und eine Auswahl an Elternvereinen vorgestellt, die ihren Fokus insbesondere auf die Bildungsbenachteiligung von Kindern und Jugendlichen gelegt haben. Folgende Fragen bilden den Ausgangspunkt dieser Darstellung: sind die Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund im deutschen Bildungssystem gleichberechtigt? Welche Faktoren beeinflussen deren schulischen Misserfolg? Haben die Eltern bzw. deren sozioökonomischer und -kultureller prestige Einfluss auf den Schulerfolg? Welche institutionellen Barrieren sind neben individuellen Faktoren für die eklatanten Differenzen im Schulerfolg verantwortlich? Ist das deutsche Bildungssystem integrativ oder selektiv? Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Elternarbeit?

Show description

Continue reading »

Download e-book for kindle: Death of a Suburban Dream: Race and Schools in Compton, by Emily E. Straus

By Emily E. Straus

Compton, California, is frequently linked within the public brain with city America's hardest difficulties, together with financial disinvestment, gang violence, and failing public faculties. sooner than it grew to become synonymous with inner-city decay, even if, Compton's affordability, proximity to production jobs, and placement ten miles outdoors downtown la made it appealing to aspiring suburbanites looking single-family houses and caliber colleges. As Compton confronted demanding situations within the 20th century, and because the majority inhabitants shifted from white to African American after which to Latino, the conflict for keep an eye on over the college district grew to become symbolic of Compton's fiscal, social, and political crises.

Death of a Suburban Dream explores the heritage of Compton from its founding within the overdue 19th century to the current, taking up 3 serious issues—the historical past of race and academic fairness, the connection among faculties and position, and the advanced intersection of education and municipal economies—as they formed a la suburb experiencing fiscal and demographic transformation. Emily E. Straus rigorously lines the roots of antagonism among traditionally disenfranchised populations, blacks and Latinos, as those teams resisted municipal energy sharing inside a context of shortage. utilizing archival study and oral histories, this advanced narrative unearths how more and more racialized poverty and violence made Compton, like different inner-ring suburbs, resemble a bothered city middle. finally, the ebook argues that Compton's institution predicament isn't, at center, a hindrance of schooling; it's a long term challenge of development.

Avoiding simplistic dichotomies among city and suburban, Death of a Suburban Dream broadens our realizing of the dynamics connecting citizens and associations of the suburbs, in addition to the altering ethnic and political panorama in metropolitan America.

Show description

Continue reading »