Lisa Sebald's Die Konstruktion von Geschlecht im Militär und das PDF

By Lisa Sebald

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, be aware: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Den Ansatz für meine Arbeit bietet der Psychologe Robert J. Stoller. 1968 verwendete er den aus dem englischen Raum stammenden Begriff „gender“ erstmals in einem besonderen grammatischen Sinne: zur Differenzierung sozialer und biologischer Geschlechtsidentität. Davor beschrieb der Begriff, beispielsweise im Wörterbuch „Oxford English Dictionary“, allein das grammatische, biologische Geschlecht und somit die klare Unterscheidung zwischen „männlich“ und „weiblich“.
Darüber hinaus tritt seit den 1970er Jahren die Unterscheidung zwischen sozialem und biologischem Geschlecht und somit die Annahme, dass das Geschlecht nicht allein auf natürlicher, biologischer foundation fungiert, immer stärker in den Vordergrund wissenschaftlicher Untersuchungen.
Für Feministinnen und Frauenforscherinnen definiert der Begriff „gender“ seit dem Beginn der neuen Frauenbewegung (ab ca. 1970) die eindeutige Trennung von Biologie und Gesellschaft, von Natur und Kultur. Infolgedessen definiert sich das Geschlecht nicht alleinig durch die biologischen Merkmale, wie Chromosomensatz oder Genitalien. Neben der natürlichen, biologischen Zuschreibung entsteht eine weitere, sozial-kulturelle Ebene: Das Geschlecht wird in und durch die Gesellschaft konstruiert. Und dies erfolgt nicht ausschließlich im familiären oder beruflichen Umfeld. Beispielsweise findet auch im Militär eine Konstruktion von Geschlecht statt. Hier spielt Geschlechterdifferenz eine beachtliche Rolle, da trotz der Gegebenheit, dass mittlerweile auch Frauen zugelassen werden, weiterhin die Annahme besteht, dass das Militär immer noch als Ort der Männlichkeit gilt.

Das Hauptaugenmerk meiner Hausarbeit liegt demnach nicht allein auf der allgemeinen Definition von Geschlecht als soziales Konstrukt, sondern geht vorrangig der Frage nach, wie Geschlecht im Militär konstruiert wird. was once definiert „Weiblichkeit“, was once definiert „Männlichkeit“ im Militär? Welche geschlechtsspezifischen Rollen werden im Militär sozial zugeschrieben? Wie wird Männlichkeit im Militär konstruiert und welche Rolle hat die Frau?
Um sich dem Thema „Geschlecht als soziales Konstrukt im Militär“ widmen zu können, werde ich zunächst auf Fragen eingehen, die die soziale Konstruktion von Geschlecht erläutern. was once definiert Geschlecht als soziale Konstruktion? was once erklärt der Begriff „Doing Gender“ und mit welchen Themen beschäftigen sich die Gender Studies?

Show description

Read or Download Die Konstruktion von Geschlecht im Militär und das Geschlecht als soziale Konstruktion (German Edition) PDF

Best society & social sciences in german_1 books

Tobias Mederer's Die Wandlung der Beziehung zwischen Männern und Frauen. Eine PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, word: 1,3 (sehr gut), FernUniversität Hagen (Fakultät fr Kultur und Sozialwissenschaften Handeln und Strukturen), Veranstaltung: Modul four: Klassische Perspektiven auf die moderne Gesellschaft, Sprache: Deutsch, summary: Laut der ISA-Liste des Jahres 1988 gehört das Buch „Über den Prozeß der Zivilisation“ von Norbert Elias zu den zehn wichtigsten klassischen Werken der Soziologie.

Download e-book for iPad: Lernlandkarten in der Grundschule: Schülerinnen und Schüler by Julia Wöhner

Lernlandkarten sind eine erst seit 2007 in der Fachliteratur diskutierte Methode zum selbstorganisierten Lernen. Für Schülerinnen und Schüler bieten Lernlandkarten die Möglichkeit, individuelle Lernsysteme zu entwickeln und zu verfolgen. Lehrerinnen und Lehrer fördern mit Hilfe von Lernlandkarten Individualität und Selbstverantwortung und schaffen somit ein transparentes Leitsystem zum individuellen Entwicklungsstand.

Download e-book for kindle: Machonomics: Die Ökonomie und die Frauen (Beck Paperback) by Katrine Marçal,Stefan Pluschkat

"Kein Aspekt der weiblichen Biologie prädestiniert die Frau für unbezahlte Hausarbeit. Oder dafür, ihren Körper für einen lausig bezahlten activity im öffentlichen Sektor zu schinden. Will guy den globalen Zusammenhang zwischen ökonomischer Macht und dem Besitz eines Penis legitimieren, muss guy woanders suchen.

New PDF release: Konzepte der Freundschaft in der Antike und der Moderne.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, notice: 1,0, Universität Siegen (Fakultät 1), Veranstaltung: Umgangslehre, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Auffassungen von Freundschaft in der Antike und in der Moderne, unter anderem mit den Theorien von Aristoteles und Montaigne.

Additional resources for Die Konstruktion von Geschlecht im Militär und das Geschlecht als soziale Konstruktion (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Konstruktion von Geschlecht im Militär und das Geschlecht als soziale Konstruktion (German Edition) by Lisa Sebald


by Robert
4.2

Rated 4.63 of 5 – based on 41 votes